Maßnahmen gegen die Masern

Behörden in der Russischen Föderation haben Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung der Masern veröffentlicht. Arbeitgeber müssen für die Impfung ihrer Arbeitnehmer sorgen.

Am 11. März 2019 wurde vom Justizministerium der RF die Verordnung des Chief Sanitary Officer der RF „Über die Durchführung von Aufräumimpfungen gegen die Masern im Territorium der RF“ vom 06.03.2019 Nr. 2 registriert .

Dieses Gesetz verpflichtet Sie, bis zum 31. Dezember 2019 Impfmaßnahmen gegen die Masern bei Ihren Mitarbeitern durchzuführen und die Anzahl der geimpften Mitarbeiter an Rospotrebnadzor (Bundesdienst zur Überwachung des Schutzes der Verbraucherrechte und des menschlichen Wohlergehens) zu melden.

Bitte beachten Sie, dass diese Verordnung auch Wanderarbeitnehmer regelt. Kunst. 3 der Verordnung lautet wie folgt: „3. Arbeitgeber, die ausländische Staatsbürger in die Ausübung ihrer Tätigkeit einbeziehen, müssen vor dem 31.12.2019 Impfmaßnahmen gegen die Masern der genannten ausländischen Staatsbürger ergreifen, die nicht an Masern erkrankt sind, nicht geimpft wurden oder keine Impfanamnese gegen die haben Masern.

Dieses Problem sollte nicht verschoben werden und kann aus folgenden Gründen zusätzliche Zeit erfordern:

  • In den Gesundheitseinrichtungen sind nicht immer genügend Impfstoffe vorhanden
  • Eine Impfung kann aus medizinischen Gründen abgelehnt werden, daher kann die Lösung dieser Situation zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen
  • Es gibt verschiedene Anforderungen an den Bericht aus verschiedenen Abteilungen des Rospotrebnadzor

Insgesamt kann das gesamte Verfahren und die Einreichung der Berichte bis zu einem Monat dauern.

Juralink kann Ihnen bei der Einhaltung der oben genannten Maßnahmen behilflich sein. Wenn Sie mehr wissen möchten, lassen Sie es uns bitte wissen und wir werden uns bald mit Ihnen in Verbindung setzen.

Haben Sie eine rechtliche Frage zu Russland?

+31 6 464 17 838

Unser Team ist wochentags von 9.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

Kontaktformular
06 juni 2019

Maßnahmen gegen die Masern


Behörden in der Russischen Föderation haben Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung der Masern veröffentlicht. Arbeitgeber m...

Unsere Standorte

  • Amsterdam
  • Köln
  • Moskau
  • St. Petersburg
  • Anna-Marie Dobbelstein

    +31 6 464 17 838

    Nieuwezijds Voorburgwal 331B
    1012 RM Amsterdam

    Korrespondenz:
    1411XA Naarden - 13, Niederlande
  • Juralink Köln

    + 49 152 071 696 44
  • Juralink Moskau


    +7 495 966 0456
    + 7 495 625 34 76 (fax)


    +7 903 749 87 59 (Lodewijk)


    OOO Juralink
    Krasnoproletarskaya ul. 16, bld. 1, 4e Stock
    127473 Moskou
    Russische Federation



    Bitte nehmen Sie Eingang 3 neben dem Feinkostladen Bruder Karavaev


     "Братья Караваевы".





  • Juralink Sankt Petersburg

    +7 812 374 65 75

    OOO Juralink-Gnius
    Nevsky Prospekt 30, Büro 3.12
    191011 Sankt Petersburg
    Russische Federation

Unsere Partner